Skifahren ist Kniefahren

Teil 1

Status Quo:

Skilaufen ist in Österreich trotz der sinkenden Zahl an Aktiven, eine der beliebtesten Freizeitsportarten bei Jung und Alt. Die technische Entwicklung des Schisportes hat vor allem in den letzten 15 Jahren zu einer drastischen Reduktion der Unfälle geführt. Statistisch gesehen ist die Anzahl der Skisport-Verletzungen in den letzten 40 Jahren sogar um ca. 50% gesunken. Allerdings hat sich gezeigt, dass das Kniegelenk mit ca. 40% mit weitem Abstand am häufigsten verletzt wird, gefolgt von der Schulterregion mit ca. 25%. Seit ca. 10 Jahren ist dabei die Kreuzbandverletzung mit oder ohne Meniskusbegleitschaden im Focus. Aktuelle Untersuchungen beschreiben nun genau wie es zu dem Knie/Kreuzbandtrauma beim Schifahren kommt. Im Wesentlichen werden 3 Mechanismen wirksam.  Teil 1 beschäfigt sich mit dem dynamischen Schneepflug.

Der dynamische Schneepflug:

Dieser Mechanismus ist häufig in Gleitfahrt bei Abfahrt und Super G zu beobachten. Beide Schi werden auf dem Belag gefahren. Durch eine Unachtsamkeit, oder Unebenheit auf der Piste wird ein Schi auf die Innenkante gestellt und somit in eine Pflugstellung gebracht- der Carvingschi fängt sofort an Kantengriff zu entwickeln- der Schi bremst; der Andere ist weiterhin am Belag und fährt gleichschnell weiter. Durch die asymmetrische Schibelastung steigt der Druck auf den bremsenden Schi zusätzlich, der Oberkörper geht etwas nach vorne- dadurch wird der Schi weiter mehr belastet und das Knie knickt unter Druck nach innen weg. Man nennt dieses Muster: Valgus-Torsionsmuster mit Kompression. Das Kreuzband reißt noch bevor der Schifahrer stürzt.

Anbei ist eine Bildserie: Sie zeigt eine Athletin deren linkes Knie verletzt wird. Ursächlich ist ein weggleiten des rechten Schis verantwortlich, aber das linke Knie wird durch Gewichtsverteilung mehr belastet, damit greift der Schi und geht in einen Carvingschwung nach innen. In Gelb sehen Sie die zunehmende Beuge und X- Beinstellung des linken Beines. Es kommt also zur Pflugstellung und zum bekannten Mechanismus.

Der dynamische Schneepflug

Hier geht's zum:

Teil 2 - Der Phantom - Schischuhmechanismus

Teil 3 - Der Slip-Catch - Mechanismus